bauteilnetz Deutschland
... Mit steigendem Anforderungsniveau an die energetischen Eigenschaften von Gebäuden ist eine ausschließliche Fokussierung auf die Energieeinsparung während der Betriebsphase nicht mehr zielführend ...
Dipl. Ing. Barbara Ettinger-Brinckmann
... Der Zustand des Klimas, der Umwelt und der erschöpflichen Ressourcen verlangt von uns ein Umdenken ...
Prof. Dr. Dr. h.c. Ernst Ulrich von Weizsäcker
... die Wiederverwendung von gebrauchten Bauteilen. Das bauteilnetz Deutschland leistet hier einen wichtigen Beitrag ...
Prof. Dr. Maximilian Gege
... freuen uns, dass das bauteilnetz Deutschland nachhaltige Impulse setzt, um möglichst viele geeignete Bauteile in den Kreislauf der Bauwirtschaft zurückzuführen und damit die Umwelt zu entlasten ...
Dr.-Ing. E. h. Fritz Brickwedde
... "Cool" ist, wer mitmacht bei der Abkehr von Verschwendung!
...
Prof. Dr. Reinhard Loske
 

Kley Architekten

Planungsschwerpunkte: - Umbau und Modernisierungsplanung - Denkmalschutz und Bauerhaltung - Energetische Optimierung

Martin Kley
Zeughausgasse 2
88400 Biberach

Telefon:
07351 - 57 89 810
Telefax:
07351 - 57 89 811
e-mail:

web:
www.kleyarchitekten.de

Qualitätvolles Bauen

Unser Antrieb ist qualitätvolles Bauen - in gestalterischer und technischer Sicht. Hierzu gehören der sensible Umgang mit Bestehendem, die Stärkung des öffentlichen Bewusstseins für die Baukultur, bzw. das Bauen selbst, sowie das kritische Hinterfragen der industriellen Übermacht am Bau.

Für uns ist der Einsatz gebrauchter Bauteile bei denkmalgeschützten Objekten alltäglich. Im Bereich der Altbau-Modernisierung beobachten wir eine Tendenz, die uns Sorge bereitet: Das unreflektierte Wegwerfen von Bauteilen, wie etwa Holzfenstern. In Zeiten des Dämm-Booms (mitverursacht durch staatliche Subventionen) droht die Qualität der gebauten Umwelt weiter zu leiden.