bauteilnetz Deutschland
... Mit steigendem Anforderungsniveau an die energetischen Eigenschaften von Gebäuden ist eine ausschließliche Fokussierung auf die Energieeinsparung während der Betriebsphase nicht mehr zielführend ...
Dipl. Ing. Barbara Ettinger-Brinckmann
... Der Zustand des Klimas, der Umwelt und der erschöpflichen Ressourcen verlangt von uns ein Umdenken ...
Prof. Dr. Dr. h.c. Ernst Ulrich von Weizsäcker
... die Wiederverwendung von gebrauchten Bauteilen. Das bauteilnetz Deutschland leistet hier einen wichtigen Beitrag ...
Prof. Dr. Maximilian Gege
... freuen uns, dass das bauteilnetz Deutschland nachhaltige Impulse setzt, um möglichst viele geeignete Bauteile in den Kreislauf der Bauwirtschaft zurückzuführen und damit die Umwelt zu entlasten ...
Dr.-Ing. E. h. Fritz Brickwedde
 

1. November 2012
Reduce Reuse Recyle

Eine Außenstelle des deutschen Pavillons auf der 13. Internationalen Architekturausstellung La Biennale di Venezia 2012 in Berlin
bis 28.11.2012 Galerie A E A Berlin, Johannisstraße 3, 10117 Berlin In den Räumen der Galerie A E A in Berlin wird ab dem 1. November 2012 eine ,Außenstelle des deutschen Beitrags auf der 13. Internationalen Architekturbiennale in Venedig eingerichtet. Das Ausstellungsteam Muck Petzet, Konstantin Grcic und Erica Overmeer hat dazu ein Format entwickelt, das das Thema der Ausstellung, Reduce, Reuse, Recycle in Berlin präsent macht.

Der deutsche Beitrag

Der deutsche Beitrag zur 13. internationalen Architekturausstellung in Venedig propagiert eine pragmatische und affirmative Haltung zum Umgang mit Bestandsgebäuden. Mit ,Ressource Architektur soll der große Wert bewusst gemacht werden, den der bauliche Bestand als Grundlage für die Gestaltung unserer Zukunft darstellt.
Die Öffnungszeiten der Galerie A E A sind von Mittwoch bis Freitag von 12 bis 18 Uhr.

sbca
sally below cultural affairs
schlesische straße 29-30
10997 berlin
fon 0 30 / 695 37 08-0
fax 0 30 / 695 37 08-20
biennale2012@sbca.de
www.sbca.de