bauteilnetz Deutschland
... Mit steigendem Anforderungsniveau an die energetischen Eigenschaften von Gebäuden ist eine ausschließliche Fokussierung auf die Energieeinsparung während der Betriebsphase nicht mehr zielführend ...
Dipl. Ing. Barbara Ettinger-Brinckmann
... Der Zustand des Klimas, der Umwelt und der erschöpflichen Ressourcen verlangt von uns ein Umdenken ...
Prof. Dr. Dr. h.c. Ernst Ulrich von Weizsäcker
... die Wiederverwendung von gebrauchten Bauteilen. Das bauteilnetz Deutschland leistet hier einen wichtigen Beitrag ...
Prof. Dr. Maximilian Gege
... freuen uns, dass das bauteilnetz Deutschland nachhaltige Impulse setzt, um möglichst viele geeignete Bauteile in den Kreislauf der Bauwirtschaft zurückzuführen und damit die Umwelt zu entlasten ...
Dr.-Ing. E. h. Fritz Brickwedde
 

22. Mai 2008
Neue Börse in Berlin/Brandenburg

Inspiriert durch unseren bereits bestehenden Handel mit historischen Baustoffen und der wachsenden Nachfrage nach jüngeren Bauteilen und Baustoffen, wurde nun die bauteilbörse berlin-brandenburg ins Leben gerufen. Die Unternehmerin Brita Marx startet mit der Unterstützung des bauteilnetz Deutschland in Luckenwalde/ Brandenburg.

Privatunternehmerin Brita Marx

Brita Marx Historie
Frankenhof 3
14943 Luckenwalde
Tel.: 03371/692036
Mail: info@brita-marx.de
Web: www.bauteilboerse.berlin-brandenburg.de

Basierend auf unseren vorhandenen Erfahrungen mit dem Rückbau, der Vermarktung und auch Beratung für den Wiedereinbau von historischen Baustoffen, möchten wir unseren privaten und gewerblichen Kunden nun auch einen Marktplatz für neuere gebrauchte Bauteile bieten. Neben dem Dachverband bauteilnetz Deutschland arbeiten wir eng mit der Denkmalwacht Brandenburg und Berlin, Städten und Gemeinden, Wohnungsbaugenossenschaften, Handwerksbetrieben und Architekten zusammen, um ein möglichst breites Angebotsspektrum bieten zu können.