bauteilnetz Deutschland
... Mit steigendem Anforderungsniveau an die energetischen Eigenschaften von Gebäuden ist eine ausschließliche Fokussierung auf die Energieeinsparung während der Betriebsphase nicht mehr zielführend ...
Dipl. Ing. Barbara Ettinger-Brinckmann
... Der Zustand des Klimas, der Umwelt und der erschöpflichen Ressourcen verlangt von uns ein Umdenken ...
Prof. Dr. Dr. h.c. Ernst Ulrich von Weizsäcker
... die Wiederverwendung von gebrauchten Bauteilen. Das bauteilnetz Deutschland leistet hier einen wichtigen Beitrag ...
Prof. Dr. Maximilian Gege
... freuen uns, dass das bauteilnetz Deutschland nachhaltige Impulse setzt, um möglichst viele geeignete Bauteile in den Kreislauf der Bauwirtschaft zurückzuführen und damit die Umwelt zu entlasten ...
Dr.-Ing. E. h. Fritz Brickwedde
 

--Vorträge zum Thema Rohstoffverknappung- ReUse- Intelligente, konstruktive Lösungen beim Bauen--

Rolle der Architekten

Die Bauweise eines Gebäudes, sprich die Zusammensetzung der einzelnen Bauteile entscheidet über den Grad der Wiederverwendbarkeit der Baumaterialien. Wird vergossen, verschweißt und verklebt ist allenfalls eine Verwertung (Downcycling) möglich. Eine der heutigen Herausforderungen der Planer/innen und Architekt/innen ist es neben der Energieeffizienz auch auf die Materialeffizienz bei Sanierung und Umbau zu achten.

Entwurf Modulares Mehrzweckstudio

Im Rahmen des geförderten projektes der DBU 2011-2014 werden Studen/t/innen aufgefordert für "kleine" Bauwerke, die real entstehen sollen entwürfe anzufertigen. so geschehen in Cottbus im Sommer 2012. Ein Entwurf wurde von Sandra Uhlig in Bremen anlässlich der Tagung " Energie- und Ressourceneffizienz im Bauwesen" vorgestellt.

Solar Decatlon 2012- Counter Entrophy House

Die Studenten/Studentinnen der RWTH Aachen waren unter 20 nominierten Gruppen, die für den internationalen Wettbewerb "Solar Decathlon 2012" zugelassen wurden. Die Philosophie mit der das Gebäude entworfen und gebaut wurde, entspricht der Grundidee des bauteilnetz Deutschland und wurde deshalb finaziell unterstützt.
rethink, re-use, we build: Nachhaltig Nullenergiegebäude errichtet!
Dipl.-Ing. Tobias Schell, Projektleitung Solar Decathlon Europe 2012 -Counter Entropy House, Lehrstuhl Computergestütztes Planen in der Architektur (CAAD) RWTH Aachen berichtete auf der Tagung "Energie- und Ressourceneffizienz von Gebäuden" in Bremen.

Urban Mining Kongress 2012

Schwerpunkt des sehr interessanten Kongresses am 13.-14.6.2012 war die Kreislaufwirtschaft im Bauwesen. Die Fach-Beiträge finden Sie hier: